CranioSacrale im Rahmen der MT

Print Friendly, PDF & Email

Ähnlich wie die rhythmische Aktivität von Herz-Kreislauf- und Atmungssystem gibt es noch den Rhythmus eines anderen Systems, dem CranioSacralen System. Es erstreckt sich von den Knochen des Schädels – dem cranialen Anteil – bis zu den Knochen des Beckens – dem sacralen Anteil. Die CranioSacrale Therapie ist eine sanfte Therapie mit den Händen an Kopf und Körper. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert und Gewebe entspannt.